Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: Access denied for user 'u364539'@'localhost' (using password: NO) in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: A link to the server could not be established in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: Access denied for user 'u364539'@'localhost' (using password: NO) in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: A link to the server could not be established in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: Access denied for user 'u364539'@'localhost' (using password: NO) in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: A link to the server could not be established in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Soziales Umfeld

Der Mensch ist ein Herdentier und ohne soziale Kontakte verkümmert er (ist wissenschaftlich nachgewiesen).

Das soziale Umfeld hat einen enormen Einfluss auf unsere Lebenszufriedenheit. Um die Lebenszufriedenheit zu verstärken braucht es äussere Einflüsse, z.B. Zuwendung von Verwandten, Freunden, Bekannten oder Kollegen, die einem positiv unterstützen können. Durch Zuwendung kommt es auch zu einer emotionalen Bereicherung, die dabei hilft, negative Gefühle zu vermeiden und positive zu verstärken.

Natürlich übt heute auch das Internet einen enormen Einfluss auf das soziale Umfeld aus. Immer mehr Menschen stürzen sich auf die sozialen Netzwerke. Sie vernetzen sich über Plattformen und Blogs. 
Oftmals mündet das in eine Kompensation für den Mangel an echter Verbundenheit mit anderen und meist auch sich selbst, d.h., diese Menschen wissen auch mit sich selber nichts anzufangen. 
Das ist gefährlich. 
Während der Zeit des Berufslebens bauen wir normalerweise eigene Netzwerke auf. Sei dies beruflich, oder in Vereinen oder mit Freunden und Bekannten. Diese Netzwerke können Sicherheit vermitteln weil man Ansprechpartner hat und daher müssen diese Netzwerke unbedingt gepflegt werden. 
In späteren Jahren, z.B. nach der Pensionierung werden normalerweise diese Netzwerke immer kleiner, weil sie meistens nicht weiter gepflegt werden und weil einige dieser Partner sterben. Darüber wird man sich erst viel später bewusst. 
Also pflegen Sie ihre Kontakte und lassen Sie diese nicht versanden. Dafür Sorge tragen, immer auch wieder jüngere Menschen kontaktieren und diese ins Netzwerk aufzunehmen. 
Durch immer neue Bekanntschaften, kann man verhindern dass man mit 70 oder 80+ einsam dasteht und verkümmert. Das ist leider fast der Normalfall. 
Neue Kontakte muss man aber selber aktiv aufbauen, denn ohne eigenes Handeln passiert gar nichts. Neue Kontakte kommen nicht automatisch zu uns. Eine positive Lebenseinstellung erleichtert die Kontaktfähigkeit.
Schauen Sie sich doch einmal um. Es ist erschreckend wie die Gesichter, vieler Menschen aussehen. Verkrampft, kein Lächeln, den Kopf gebeugt. Ältere Ehepaare, die sich nichts mehr zu sagen haben. Sie sind mürrisch, wollen nicht gestört werden. Ist das der Sinn des Lebens?
Ich glaube kaum. In Jedem von uns schlummert doch die Sehnsucht nach Liebe, Glück und Gesundheit. 
Aber durch unser eigenes Verhalten, haben wir diese Sehnsucht zerstört. Das muss nicht sein. Jeder kann sich jederzeit ändern, sofern er offen für Veränderungen ist. 
Um Lebenszufriedenheit zu erlangen muss man auch etwas geben. Aktiv bleiben, sich engagieren, z.B. Freiwilligenarbeit in einer Organisation, wo man seine Erfahrungen einbringen kann. 
Ältere Menschen können auch Ihre Fähigkeiten, Ihre Kompetenzen und Ihre Erfahrung anderen Mitmenschen/Unternehmen zur Verfügung stellen.
Den Medien-Konsum auf ein Minimum beschränken, dafür ständige Weiterbildung, Reisen, gesunde Ernährung und viel Bewegung. 
Und denken Sie an Ihre Gesundheit. 
Wir brauchen Ruhepausen, in denen wir zu uns kommen. Viele können nicht mehr abschalten und einfach nichts tun. 
Durch ein intaktes soziales Netzwerk können wir ungemein viel profitieren und im Alter viel Spass und Freude haben.
Share this:
Share this page via Email Share this page via Stumble Upon Share this page via Digg this Share this page via Facebook Share this page via Twitter

Leave A Reply (No comments so far)

No comments yet