Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: Access denied for user 'u364539'@'localhost' (using password: NO) in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: A link to the server could not be established in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1191

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: Access denied for user 'u364539'@'localhost' (using password: NO) in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: A link to the server could not be established in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1194

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: Access denied for user 'u364539'@'localhost' (using password: NO) in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Warning: mysql_real_escape_string() [function.mysql-real-escape-string]: A link to the server could not be established in /kunden/364539_6340/webseiten/wordpress/wp-content/plugins/statpress/statpress.php on line 1197

Richtige Ernährung ist Energie

Wer sich bewusst ernährt beugt vielen Altersbeschwerden vor. Richtige Ernährung ist Energie! 

Ernährungsfehler machen sich oft erst 10 bis 20 Jahre später bemerkbar, denn es wirkt sich auf das ganze Leben aus, wie ich meinen Körper ernähre.  Die Nahrungsmittelindustrie macht uns, mit immer neuen Fertigprodukten, bewusst krank. Die industriell hergestellten Nahrungsmittel werden mit chemischen Zusätzen, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffen ausgestattet. Ist das nicht verrückt?

Das ist alles Gift für unseren Körper der das alles verarbeiten muss. Dadurch gerät unser Körper in einen unheimlichen Stress der sich alsbald mit Zivilisationskrankheiten bemerkbar macht. Verarbeitete Nahrungsmittel sind tot und werden uns via Aromen schmackhaft gemacht.

Wie beim Tierfutter! 

All diese Dinge zwingen unseren Körper dazu, zusätzliche Arbeit zu leisten, um mit diesem ganzen Müll und den inneren Entzündungen, die er in Ihrem Körper verursacht, fertig zu werden.  Wir müssen das endlich zur Kenntnis nehmen und uns nicht von den schönen Etiketten auf den Verpackungen täuschen lassen. Es geht doch nur um die Profitgier der Nahrungsmittelindustrie.

Wachen Sie auf und denken Sie an die vielen Lebensmittelskandale (z.B. Gammelfleisch in Deutschland oder abgelaufene Waren werden um etikettiert,  etc.) die uns immer wieder erschüttern! 

Zu dieser Fehlernährung kommt es, weil wir uns zu weit von einer natürlichen Ernährung entfernt haben. Es muss alles schnell gehen, zum Kochen nehmen wir uns in vielen Fällen keine Zeit mehr. Natürliche, frische Lebensmittel einkaufen, keine Zeit.  Für unsere Gesundheit, das wichtigste Gut des Menschen, sollten wir uns aber Zeit nehmen.

Sobald Ihr Fahrzeug ein Problem hat, nehmen Sie sich Zeit, und gehen zur Reparatur in die Garage. Dieses Verhalten zeigt uns doch deutlich, wie wenig wir uns um unsere Gesundheit kümmern. Die Quittung darauf erhalten wir garantiert. 

Die Convenience- und Fastfood-Produkte gehören zu den Hauptursachen der Zivilisationskrankheiten, was die Pharmaindustrie freut und die ungeheuren Summen von Krankheitskosten verursachen. Diese Nahrungsmittel sind minderwertig und enthalten zu viele Kalorien, zu viel Fett, tierisches Eiweiss und Zucker aber zu wenig frische Vitamine und Nährstoffe. 

Wenn wir uns entschlossen haben, gesund und jung zu  bleiben geht das nicht ohne ernsthafte Veränderungen in unserem Essverhalten vorzunehmen. Die Resultate werden Sie reichlich belohnen. Sie bemerken das sehr schnell.  Vergessen Sie all die Informationen aus den Medien über die „gesunden Lebensmittel“. Es sind dies nur Tricks der Manager der Nahrungsmittelkonzerne. 

Gehen Sie jetzt auf die Suche nach natürlichen, unbehandelten Lebensmittel. Heute können  Sie praktisch in jedem Ort frische Produkte direkt beim Bauer kaufen. 

Damit Sie sich Gedanken darüber machen können, wie wir von der Lebensmittelindustrie manipuliert werden, sollten Sie folgendes  Video anschauen: 

Es ist ein Bericht über die Giftigkeit verschiedener Substanzen wie Aspartam, Flour und genetisch manipulierte Pflanzen einschliesslich entsprechender Studien. Auch wenn manches nur auf die USA zutreffen mag, das meiste betrifft auch uns. Nicht, dass wir Vieles nicht schon wussten. Trotzdem – Der Hammer! 

http://www.youtube.com/watch?v=_Fx2XVn-sow

Leben Sie länger mit weniger Kalorien. Nehmen Sie hochwertiges Eiweiss in ausreichender Menge zu sich. Leben Sie nicht nach dem Motto: Ich esse immer nur das, worauf ich gerade Lust habe. Dadurch können Sie Schäden durch übermässige und einseitige Nahrungszufuhr nicht entgehen!  Die Grundbausteine der Nahrung sind:

  • Kohlenhydrate
  • Eiweiss (Proteine)
  • Fett
  • Vitalstoffe (Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, Ballaststoffe.

Regeln für eine richtige Ernährung aufzustellen ist nicht einfach. Sie richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen der Menschen. Ernähren Sie sich einfach, aber abwechslungsreich. Verwenden Sie möglichst unbehandelte Lebensmittel. Jedermann sollte sich selber mit diesem Thema befassen. Literatur und Empfehlungen gibt es massenweise.

Es lohnt sich in jedem Fall sich darüber Gedanken zu machen.  Nach dem Motto: Richtig essen und jung bleiben. Einige Ernährungstipps In allen Obstsorten stecken reichlich Biostoffe gegen das Altern  und  zum Optimieren Ihrer antioxidativen Schutzsysteme.

  • Essen Sie täglich Frischkost wie Obst, Salaten, Gemüse und Kartoffeln , wenn möglich Bio-Produkte.
  • Essen Sie Vollkornprodukte, denn diese weisen reichlich Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien auf.
  • Reduzieren Sie den Fleischkonsum auf 2 – 3 mal pro Woche.
  • Essen Sie täglich hochwertiges Eiweiss
  • Vermeiden Sie möglichst Zucker und fettreiche Speisen
  • Gehen Sie sparsam mit Kochsalz um
Share this:
Share this page via Email Share this page via Stumble Upon Share this page via Digg this Share this page via Facebook Share this page via Twitter

Leave A Reply (No comments so far)

No comments yet